Apostelbesuch zum Gemeinde-Jubiläum

Als Gründungsjahr der NAK Verden ist in der Chronik das Jahr 1928 eingetragen, so dass die Gemeinde mittlerweile 90 Jahre besteht und aus diesem Anlass im Jahr 2018 einige Ereignisse geplant hat.

Zunächst stand der Besuch des Apostels Dirk Schulz an, der am 12.07.2018 einen Gottesdienst hielt und in seiner Predigt auf das besondere Jubiläum einging.

Dem Gottesdienst lag ein Bibelwort aus Matthäus 21, 43 zu Grunde:

„Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt.“

Der Apostel wies darauf hin, dass die damaligen Gläubigen mit viel Eifer bei der Sache gewesen sein müssen, weil die Gemeinde entsprechend gewachsen sei und Früchte hervorgebracht habe. In seinen weiteren Ausführungen regte er zum Nachdenken an: „Wofür brennen wir heute? Wieviel Einsatz bringen wir heute für die Gemeinde? Geht da noch was?“ Damit eine Gemeinde bestehen kann, sei Engagement erforderlich, um so für Früchte zu sorgen. Als Vorbild beschrieb er die Eigenschaften eines Olivenbaumes. Für diese Pflanze seien Langlebigkeit, Widerstandsfähigkeit, ertragreiche Früchte, sowie eine tiefe und breite Verwurzelung kennzeichnend.
Um seelische Früchte zu erhalten, sei eine Verankerung im Glauben erforderlich, welche durch Gottesdienstbesuche, einem regen Gebetsleben und Lesen in der Bibel, erreicht werden könne.

Einen Predigtbeitrag leistet der Bezirksevangelist Andree Sosnitzki, der von 2012 bis 2015 als Vorsteher in der Gemeinde Verden tätig war. (siehe Chronik der Gemeinde Verden)

Zum Ende des Gottesdienstes wurde eine Frucht im Sinne der vorangegangenen Predigt deutlich, indem ein Mitglied der Gemeinde als Diakon bestätigt wurde.

Große Bewegung kam auf, als der Apostel nach dem Gottesdienst die Anwesenden aufforderte, sich für ein gemeinsames Foto am Altar zu versammeln. Die Freude, die bei den Mitwirkenden dabei entstand, ist auf den Fotos nicht zu übersehen. Geburtstag bzw. Jubiläum feiern macht Spaß! Deshalb sind im Laufe des Jahres noch weitere besondere Aktivitäten vorgesehen; unter anderem werden am 16.09.2018 das Flötenensemble und am 28.10.2018 der Frauenchor zur musikalischen Umrahmung des Gottesdienstes erwartet – besondere Gaben (Früchte) des Kirchenbezirkes Bremen!