"Weide meine Schafe!"

Am Mittwoch dem 10.05.2017 konnte die Gemeinde Verden das erstes Mal ihren neuen Priester A. Geerds am Altar erleben, als er vom Bezirksevangelisten A. Sosnitzki zum Mitdienen aufgefordert wurde.

Dem Gottesdienst lag folgendes Textwort aus Johannes 21 Vers 17 zu Grunde:

Spricht er zum dritten Mal zu ihm: Simon, Sohn des Johannes, hast du mich lieb? Petrus wurde traurig, weil er zum dritten Mal zu ihm sagte: Hast du mich lieb?, und sprach zu ihm: Herr, du weißt alle Dinge, du weißt, dass ich dich lieb habe. Spricht Jesus zu ihm: Weide meine Schafe!

Die Begebenheit, von der das Textwort handelt, wurde eindrucksvoll von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Unter anderem wurde erwähnt, dass Jesus Petrus zum Nachdenken anregen und sein Herz und seine Seele in der Tiefe erreichen wollte. Deshalb stellte er dreimal die gleiche Frage. Und nachdem diese jedes Mal positiv beantworte worden war, konnte Petrus die Aufgabe der Seelsorge anvertraut werden.

Im Zusammenhang mit dem für die Gemeinde neu eingesetzten Priester A. Geerds sorgten diese Gedanken für eine besondere Stimmung in der Gemeinde. Sehr bewegt richtete dieser einige persönliche Worte an die Gemeinde und erfreute mit seiner liebevollen Art.

Wir freuen uns alle über diese Gabe, die uns beim Erreichen unseres Glaubenszieles unterstützen wird. Herzlich Willkommen in der Gemeinde Verden und viel Freude beim „Weiden der Schafe“!