Kinder laden Apostel zum Essen ein!

„Wie können wir den Kindern das Apostelamt nahe bringen?“ Diese Frage stellten sich die Sonntagsschullehrerinnen der Gemeinde Verden.

Apostel Schulz hatte zwar seinen Besuch in der Gemeinde für Anfang August angesagt, aber der Gottesdienst sollte am Mittwochabend stattfinden und am Folgetag würde wieder die Schule nach den Ferien beginnen. Eine Teilnahme am Gottesdienst wäre also für die Kinder nur schwer möglich. Die Lösung konnte nur sein, dass der Apostel an dem Tag zu einer früheren Uhrzeit käme.

Deshalb wurde ihm eine entsprechende Einladung entgegen gebracht, die er zur Freude aller dankend annahm.

Das Zusammentreffen wurde mit viel Liebe und Einsatz organisiert. Es sollte ein abwechslungsreiches Menü von den Kindern zubereitet werden. Deshalb wurden extra Schürzen für die Kinder genäht. Diese bekamen dann noch  Namensschilder, damit der Apostel die Kinder besser kennenlernen kann.

Am 02.08.2017 versammelten sich die Sonntagsschullehrerinnen bereits zur Mittagszeit mit den Kindern, um leckere Köstlichkeiten vorzubereiten. Außerdem wurde ein Lied einstudiert, was später zum Vortrag gebracht wurde. Als die Wartezeit fast zu lang wurde, atmete man während eines Spazierganges tief durch und pflückte noch eine Tischdekoration.
Und dann kam er endlich! Die Freude war auf beiden Seiten riesengroß und alle Beteiligten genossen ein lebhaftes Zusammensein mit regem Gedankenaustausch. Der Vorsteher der Gemeinde Verden und seine Frau waren auch bei der schönen Runde dabei. Das Interesse, mehr über den anderen zu erfahren, war bei allen Anwesenden nicht zu bremsen. Hier wurde herzliche Gemeinschaft fühlbar! Man ist nicht nur für den Zeitraum des Treffens näher zusammengerückt, sondern jeder wird die Nähe zum Nächsten zukünftig im Herzen tragen.

Nach dem Treffen mit den Kindern machte sich der Apostel auf dem Weg, um in der Gemeinde Verden einen Gottesdienst zu halten. (siehe Folgebericht)

Erläuterungen zum Apostelamt auf der Internetseite NAK Nord- und Ostdeutschland