NAK kennenlernen beim Stadtfest in Verden

Unter dem Motto „Verden vereint“ wurde am 02.09.2017 in Verden ein Fest zum 350-jährigen Stadtjubiläum „Vereinigung von Norder- und Süderstadt 1667“ durchgeführt. Es wurde der Zusammenschluß der häufig zerstrittenen Norder- und Süderstadt gefeiert.

„Bei so einem Friedensfest dürfen wir nicht fehlen“, meinte Klaus Pajko, der Vorsteher der Neuapostolischen Kirche (NAK) Verden, als er die Aufforderung zur Teilnahme an den Feierlichkeiten vom Bürgermeister Lutz Brockmann bekam. Dieser hatte eine Einladung an zahlreiche Verdener Vereine, Einrichtungen, Betriebe und Institutionen geschickt und um Beteiligung, sowie Gestaltung eines bunten Programmes gebeten.

Während des Stadtjubiläums gaben dann einige Mitglieder der NAK Verden an einem gut platzierten Infostand Auskunft über den neuapostolischen Glauben und führten einige interessante Gespräche. Die anschaulichen Infotafeln zum Kennenlernen der Kirche waren gut geeignet auch die Personen zu informieren, die nur mal im Vorbeigehen aus der Ferne den Blickkontakt suchten.

Zur Freude der Kinder konnte man sich an dem Infostand mit Tattoos verzieren lassen.

Bei der gut besuchten Veranstaltung zogen gelegentlich kostümierte Gruppen am Infostand vorüber und es schaute auch schon mal „hoher Besuch“ herein.
 

(Hinweis letztes Foto: Broschüre "Die Kirche kennenlernen" als Download)